Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 3 Kundenbewertungen
(3 Kundenrezensionen)

Mein Ledersklave

39,98 

inkl. MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (z.B. Download)

Hypnotisiert, gefangen und ausgeliefert. Deine Lederherrin fordert nun ihren Tribut. Dich! Als ihr Ledersklave. Im finalen Schritt der Trilogie wirst du das Eigentum deiner Lederherrin. Endgültig…

Kategorien: ,

Beschreibung

Mein Ledersklave

Besiegle den Bund mit deiner Lederherrin

Hypnotisiert, gefangen und ausgeliefert. Deine Lederherrin fordert nun ihren Tribut. Dich! Als ihr Ledersklave. Im finalen Schritt der Trilogie wirst du das Eigentum deiner Lederherrin. Endgültig…

Erotische Hypnose „Mein Ledersklave – 37 Minuten in 43 MB, mit Soundeffekten, Brainwaves, isochronischen Tönen, posthypnotischen Suggestionen, Trigger, Flüsterspuren und Wichsbefehl.

Du liegst auf einer stabilen, doch bequemen Liege aus Leder. Du bist nackt… und an Händen und Füßen mit robusten Ledermanschetten gefesselt.

Ledergeisel… in deinem Ledergefängnis… wirst du mein Ledersklave

Zwei weiche weibliche Hände, gekleidet in langen Lederhandschuhen legen sich auf deine nackte Brust. Die süße Stimme von Lady Hypnotica ertönt: „Hallo meine Ledergeisel… ich habe mir gewünscht, dass du zurück kommst… ich habe mir vorgestellt, was ich dann mit dir machen werde… Als ich ins Nebenzimmer ging… hahaha… hatte ich vieeeel Spaß… aber, das war nicht genug… mit jedem Tag habe ich mich danach gesehnt meine Ledergeisel nur noch weiter zu quälen… und mein Wunsch hat sich erfüllt… hier bist du nun… wieder nackt… wieder gefesselt… wieder… geil…

Fans der Reihe kommen in diesem File voll auf ihre Kosten. Wer mehr Infos braucht, findet sie in den Suggestionen.

Lady Hypnotica empfiehlt:

Lass dich überraschen…

Auch diese erotische Hypnose hat eine freie Ausleitung. Daher ist es wichtig, dir nach der Hypnose noch etwas Zeit zu gönnen um aufzuwachen und meine geile Anweisung zu befolgen…

  • Tiefe hypnotische Trance durch bildreiche Induktion
  • Intensive Einleitung. Gefangen im Leder. Ausgeliefert und geil.
  • Spüre den prallen Lederarsch deiner Herrin, während du tiefer sinkst.
  • Schmecke, fühle und rieche das Leder.
  • Auf einer Lederliege wirst du einen Lederdildo blasen.
  • In deinem Arsch steckt ein geschmeidiger Dildo, während dein Schwanz in einer Melkmaschine steckt.
  • Zeitgleich wird Lady Hypnoticas Ledersklavin von einer Fickmaschine behandelt.
  • Um euren Bund zu besiegeln, wirst du dich mit der Ledersklavin vereinen.
  • Du erhältst eine posthypnotische Suggestion mit einem Wichsbefehl.
  • Lady Hypnotica wird endgültig zu deiner Göttin in Leder.

Lady Marie Hypnotica erschafft erotische Hypnosen ausgehend von mystischen Figuren. Sagen, Mythen und Legenden haben seit jeher die Fantasie der Menschen beflügelt. Ungezähmt, wild und leidenschaftlich verwandeln sich die Sehnsüchte in wahre Träume. Fantasie wird zur Wirklichkeit wenn du es nur zulässt. Erlebe eine Begegnung erotischer Art mit einer Figur, die du vielleicht bereits aus ganz anderen Geschichten kennst und vielleicht schreibt sich die Geschichte dann ganz neu… Tief und tiefer tauchst du ein in das unendliche Vergnügen der erotischen Hypnose.

Die Hypnose ist die notwendige Schlussfolgerung einer tiefen Sehnsucht, die vielleicht real schwierig erlebbar ist. In der Hypnose können Gefühle sehr intensiv wahrgenommen werden. Erregung, Verlangen, Lust, das spielt sich noch vor dem Körper, noch vor der körperlichen Wahrnehmung, in unserem Gehirn ab. Ein spezieller Reiz im Gehirn löst eine Empfindung aus, die daraufhin in den Körper wandert.

Hypnotische und auch reale Orgasmen sind erlebbar. Manche Menschen spüren sogar hypnotische Berührungen ganz real. In meinen FAQ findest du interessante Hinweise. Solltest du Fragen haben, dann nimm Kontakt zu mir auf. Und nun, viel Spaß!

Ähnliche Produkte

3 Bewertungen für Mein Ledersklave

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Bert

    Ich bin ein Ledersklave! Diese geilen Worte werden wohl für immer in mein Gehirn eingebrannt sein! Natürlich denke ich dabei daran, Lady Marie Hypnotica’s Ledersklave zu sein!
    Was für ein fulminantes Finale dieser geilen Serie! Sie knüpft mehr oder weniger genau am Ende von Teil 2 „Meine Ledergeisel“ an und befördert einen sofort wieder ins Ledergefängnis und was Lady Hypnotica dort diesmal mit einen anstellt, hätte ich in meinen kühnsten Träumen nicht erwartet und hat mich schon in unglaubliche Ekstase versetzt! Das geile Hintergrundgeräusch, welches wie leises Stöhnen klingt, tut sein Übriges. Doch dies ist erst der Anfang! Denn dann geht die geile Folter weiter…
    Lady Hypnotica befahl mir mich auf eine andere Liege zu legen, welche noch einige geile Extras enthielt! Ich wurde am ganzen Körper mit Lederfesseln auf die Liege fixiert, so dass ich mich keinen Millimeter mehr rühren konnte. Tatsächlich konnte ich die Lederbänder an meinem Körper spüren und es fühlte sich an wie echt gefesselt zu sein! Das war ein geiles Gefühl und hat mich ein wenig an die Hypnose „Medusa“ erinnert…
    Dann kam eine Sklavin von Lady Hypnotica dazu und ich wurde von beiden weiter „gequält“ und benutzt. Es fühlte sich einfach geil an so ausgeliefert zu sein! Durch die lebhafte Beschreibung von Lady Hypnotica konnte ich die Lederdildos förmlich in mir spüren und das Leder wirklich schmecken! Und dann waren da ja auch noch die Melk- und Fickmaschine…
    Es wurde immer geiler und ich befand mich wie in einem Rausch! Schließlich durfte ich mich mit der schönen Sklavin vereinigen und wir erlebten einen geilen (Mind-)Fuck!
    Kaum zu glauben, dass die Hypnose „nur“ 37 Minuten lang ist. Es kam mir vor wie eine halbe Ewigkeit! Gegen Ende war es nur noch pure Ekstase und ich habe mich danach gesehnt endlich abspritzen zu dürfen, doch Lady Hypnotica’s Befehl, hat es noch eine quälend lange Zeit hinausgezögert… Um so geiler und befreiender war es, als ich dann endlich kommen durfte und es damit besiegelt war, dass ich Lady Hypnotica’s Ledersklave bin! Ich habe es mehrmals laut herausgestöhnt!
    Bei dieser Hypnose kamen wieder für mich ganz neue und geile Aufnahme-Techniken zum Einsatz, welche die Worte von Lady Hypnotica noch tiefer in mich eindringen ließen. Ich bin jetzt schon gespannt, was Lady Hypnotica in Zukunft noch alles damit anzustellen vermag! Auch das sehr leise Flüstern war für mich neu und obwohl es mit den Ohren kaum wahrnehmbar war, bin ich mir sicher, dass es dennoch in mein Unterbewusstsein eingedrungen ist und dort seine Wirkung entfalten konnte.
    Wenn ich bedenke, dass ich früher keinen besonders ausgeprägten Leder-Fetisch besaß und jetzt, nach dieser Trilogie, schon erregt werde wenn ich nur an Leder denke, wie geil muss es erst für Personen sein, die bereits einen Lederfetisch besitzen! Meine Intention war es, mich in erster Linie den versklavenden Elementen des Ledergefängnisses auszuliefern und mit diesem Höhepunkt der Reihe, hat sich meine Bestimmung nun endgültig erfüllt, Lady Hypnotica’s Ledersklave zu sein! Dafür danke ich der Göttin in Leder, Lady Marie Hypnotica!

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Andreas (Verifizierter Besitzer)

    Wie beschreibe ich es nur? Es ist kaum auszuhalten…ich kann seit ich die Hypnose Mein Ledersklave hörte gar nicht mehr klar denken, ich kann ich mich von meiner ständigen Geilheit nicht mehr befreien. Endlos drehen sich meine Gedanken um das Wort Ledersklave. Natürlich bin ich Lady Hypnoticas Anweisung am Ende der Hypnose nachgekommen…nutzte nur nichts. Ich muss nur Ledersklave denken, so wie jetzt, schon zieht es dermaßen im Schw…, endlos g**le Dauerqual trifft es wohl am besten.
    Ich war schon ganz nervös und in erregter Hochspannung als ich mir die Kopfhörer aufsetzte. Ich kenne die Lederreihe und ich liebe und zittere vor Lady Marie wenn sie so dominant, so aufregend, so erotisch ist wie in diesen Files. Ich kann mich dem nicht entziehen. Und in Ledersklave wurden meine Träume wahr …Von Anfang war klar, wer das Sagen hat und welch unglaublich geile Unterwerfung auf mich wartet. Von dem Moment an wo sie mit ihrem Lederpo mitten auf meinem Gesicht sitzt und meinen Schwanz packt war ich nur noch willenlos überwältigt und unendlich erregt. Und dann eine geile Szene an der anderen, immer schlimmer wurde es, ich wurde so erregt, dass ich schon ganz verzweifelt war. Aber dann erst, der dicke Lederdildo in meinem Mund der dünne in meinem Arsch, ich war so, so,… ich weiß nicht wie ich es nennen soll… oh mein Gott. Und es ging immer weiter bis ich alles vergaß, nur noch erniedrigt und zuckend geil war. Und Lady Hypnoticas lautes hämisches Lachen schallt mir noch im Ohr und im Geist. Ihre Stimme, ihre Befehle, ihr Flüstern, Ledersklave, Ledersklave…
    Die Szene mit der Sklavin, unser Fick mit den Dildos im Hintern zum Vergnügen für Marie, es ist so geil…gleich kommst du, dachte ich, ich halte es nicht aus, Lady Hypnotica zählt bis fünf, befielt und ich höre, gehorche.
    Ledersklave, Ledersklave, immer wieder klingt es seitdem in mir und mein Sch..z wird schon wieder so hart. Diese Hypnose hat ein enormes Unterwerfungspotential, unglaublich, ich kann mich einfach nicht mehr befreien. Ich bin ihr Ledersklave.

  3. Bewertet mit 5 von 5

    Uwe (Verifizierter Besitzer)

    Sie war sehr gut war auch die ganze Zeit erregt. Hätte es schöner gefunden wenn mann mit der Sklavin zusammen kommen hätte dürfen.

  4. Lady Hypnotica

    Hallo Uwe
    Danke für das Feedback. Grundsätzlich möchte ich aber gerne eine Sache klar stellen: Ein Sklave hat naturgemäß nicht über den Ausgang einer Session zu bestimmen.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.